Zahnästhetik

"Zähne machen Gesichter"

zahnaesthetik.jpg

Zahnaesthetik

Als Praxis für Ästhetische Zahnmedizin möchten wir Sie "natürlich-schön" versorgen. Dafür kommen nach Möglichkeit bioästhetische Materialien mit einer hohen Lebensdauer zum Einsatz. Die moderne Zahntechnik ist heute in der Lage weißes, zahnfarbenes Material, was den natürlichen Eigenschaften des Zahnes sehr nahe kommt, zu verarbeiten. 

Das Indikationsgebiet ist weitreichend:

 

  • Vollkeramikversorgungen (Veneers, Kronen, Brücken)
  • hochwertige Füllungen aus Keramik und Kunststoff
  • hochwertige Versorgungen auf Implantaten

Gemeinsam mit unserem zahntechnischen Labor, der Dentallabor Lexmann GmbH, realisieren wir Ihre Ansprüche an natürliche Zahnversorgungen. Nutzen Sie bitte auch die weiterführenden Patienteninformationen auf der Homepage des Dentallabors: www.dentallabor-lexmann.de

Veneers

veneers-1.jpg

veneers-1

veneers-2.jpg

veneers-2

veneers-3.jpg

veneers-3

Mit der Veneertechnik steht heute eine Behandlungsmethode zur Verfügung, die neben der perfekten Ästhetik gleichzeitig lediglich einen minimalen Zahnsubstanzverlust aufgrund einer minimalinvasiven Präparation gewährleistet. Die zahnfarbenen hauchdünnen Verblendschalen stehen für höchste Zahnästhetik. Sie bieten eine optimale Möglichkeit, Form, Stellung und Farbe der Zähne zu optimieren.

HarmonieSchiene

harmonieschiene-ansicht.jpg

Harmonieschiene Ansicht

harmonieschiene.jpg

Harmonieschiene

fall-3---vorher.jpg

Fall 1 - vorher

fall-3---nachher.jpg

Fall 1 - nachher

fall-2---vorher.jpg

Fall 2 - vorher

fall-2---nachher.jpg

Fall 2 - nachher

Geradestehende Zähne werden für Menschen immer wichtiger.
 Aus diesem Grund ist die Nachfrage nach kosmetischen Zahnkorrekturen stetig gestiegen. Wir bieten Ihnen mit der HarmonieSchiene® eine hervorragende Möglichkeit, Zahnlücken zu schließen und gedrehte oder schiefe Zähne wieder in die Zahnreihe harmonisch einzugliedern. Gerade Zähne sind in jedem Alter möglich. Schauen Sie sich in der Bildergalerie an einigen Patientenfällen die „vorher - nachher" Beispiele an. (Die Bilder wurden freundlicherweise von der Firma Orthos www.orthos.de bereitgestellt.)